MTV Obermarschacht - MTV Obermarschacht zieht geschlossen in 2. pokalrunde ein

MTV Obermarschacht zieht geschlossen in 2. pokalrunde ein

Das war mal ein erfolgreicher Start in die neue Spielzeit!

Gleich drei Mannschaften hatten ein Freilos gezogen und die 1. Damenmannschaft gewann kampflos. Damit mussten noch die 1., 2., und 5. Herrenmannschaft um den Einzug in Runde zwei kämpfen. Letztere setzte sich in einer spannenden Partie mit 7:5 gegen die 2. Mannschaft aus Emmelndorf durch.

 

Im Spitzenspiel des A-Pokals wurde schon in der ersten Runde das Finale der vergangenen Saison neu aufgelegt. Mit hartem Kampf und einer neu formierten Mannschaft konnte sich auch dieses Mal unsere 2. Herren gegen die erste Mannschaft aus Vahrendorf durchsetzen. Am Ende stand es 9:6.

Die größte Überraschung gelang allerdings der 1. Herren. Beim Auswärtsspiel gegen Hittfeld 3 gab es einen deutliches 9:1. Gegen den Ligakonkurrenten lief von Anfang an alles perfekt. Gleich alle drei Doppel wurden mit dem nötigen Glück und hartem Kampf gewonnen. Während Uwe sich gegen Marvin-Lukas Holtfoth geschlagen geben musste, konnte Hilde gegen Christian Wossack punkten. Nun konnte auch endlich Marco zeigen was er kann. Der Neuzugang aus Ashausen hatte in der letzten Saison noch in der Kreisklasse aufgeschlagen und durfte sich nun gegen Frederik Lawrenz, einem gestandenen Spieler der Bezirksliga, beweisen. Nach einigen Schwierigkeiten und einem 0:2 Rückstand stand am Ende ein glückliches aber verdientes 3:2 auf dem Spielbericht. Neben Matze und Rene' konnte auch Ersatzmann Simon sein Spiel für sich entscheiden. Hilde ließ sich dann nicht nehmen, den Schlusspunkt gegen Marvin-Lukas Holtfoth zu holen. So konnten sich die Jungs am Ende über ein deutliches Ergebnis freuen, das dem Spielverlauf aber nicht gerecht wird. Bei 6 Spielen, die im 5. Satz entschieden wurden, hätte das Ergebnis aus anderherum aussehen können.

Nun fiebern alle der Auslosung der zweiten Runde entgegen und freuen sich auf den Beginn der Punktspiele.