News

Dieter qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften!

Zu den diesjährigen Landesmeisterschaften der Senioren in Dinklage fuhren als „alter Hase“ Uwe Speer, der diesen Wettbewerb schon mehrfach gewinnen konnte, Franz Wohlrab, der schon im letzten Jahr teilnahm, sowie als Neuling Dieter Pasche, dessen Qualifikation für diesen Wettbewerb schon eine Überraschung war.  Er hatte im letzten Herbst, gerade 60 Jahre alt geworden, mehr „aus  Jux“  an den Bezirksausscheidungen der Senioren über 60  teilgenommen und dort unerwartet die Fahrkarte nach Dinklage gelöst.

Dieter staunte nicht schlecht, als sich in der Halle in Dinklage alle Teilnehmer so wie bei einem großen Familientreffen begrüßten – man kannte sich, teilweise seit Jahrzehnten, und freute sich über das Wiedersehen. Aber auch als „Frischling“ wurde man offen und herzlich aufgenommen.

Weiterlesen...

Die IV Herrren ist die Wundertüte der Kreisklasse Ost.

Nach einer deutlichen 2:9 Niederlage beim Tabellenzweiten aus Lassrönne gab es nun ein Aufeinandertreffen mit dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Eyendorf. Die Hausherren begannen erneut stark im Doppel und gingen mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Dort gelang Jan-Svend Dietrich ein hart umkämpfter Sieg gegen die Nr. 1 aus Eyendorf, Oliver Kissmann. Nach weiteren Siegen von Klaus Kübler, Marc Ebert und Karsten Bohr ging es mit einer 6:3Führung in die zweite Runde. Dort mußte sich sowohl das obere und das mittlere Paarkreuz den Spieler aus Eyendorf geschlagen geben. Eyendorf ging somit mit einer 7:6 Führung in die abschließenden zwei Einzel.

Weiterlesen...

Abstiegsgipfel am Elbdeich!

Nachdem im Hinspiel noch die Egestorfer erfolgreich waren, kam es am vergangenen Montag zur Revanche in der Ernst-Reinstorf-Halle. Die Hausherren begannen dabei stark mit drei Doppelsiegen, gefolgt von zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz. Nach den Erfolgen von Klaus Kübler und Marc Ebert und zwei weiteren Niederlagen ging es mit einer knappen 5 zu 4 Führung in die zweite Runde.
Dort konnte sich Jan-Svend Dietrich souverän durchsetzen. Nachdem auch die an diesem Abend sehr gut aufgelegten Kübler und Ebert ihre zweiten Einzel durchgebracht haben ging es nun mit einer 8 zu 7 Führung in das abschließende Entscheidungsdoppel.

Weiterlesen...

Freundschaftsspiel zwischen Obermarschacht und TSV Bornhöved

Franz über das Freundschaftsspiel seiner alten Kameraden zu seinen Ehren:

Sechs meiner ehemaligen Kollegen aus Bornhöved / SH konnten wir am Samstag, den 6.2. in der ERS-Halle begrüßen. Dieses Spiel war der Anfang einer Reihe von Aktionen, die wir unternommen haben. Leider konnte ich ein gemeinsames Essen, auch mit Marschachtern aus Platzgründen im „Tafeltraum“ nicht verwirklichen. Ich möchte mich dafür nochmals entschuldigen!

Nach dem Essen waren wir am Abend zur Lumpendisco in Hoopte, am nächsten Morgen zum Brunch in Winsen und anschließend haben wir uns den Faslams- Umzug angesehen. Zu guter Letzt waren dann alle bei mir zu Hause bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

Weiterlesen...

Bitteres Hinrunden-Ende für die 5. Herren

Die Vorzeichen schienen klar, als am Montag die 5. Herren des MTV Obermarschacht zum Tabellenführer der 2. Kreisklasse Ost nach Meckelfeld reisen musste. Da arbeitsbedingt die etatmäßige Nummer zwei der Obermarschachter ausfiel, wäre alles andere als eine Niederlage eine faustdicke Überraschung gewesen. Es entwickelte sich jedoch ein spannender Abend, bei dem der Tabellenführer aus Meckelfeld am Ende das glücklichere Händchen haben und die Obermarschachter einen  herben Verlust erleiden sollten.

 

Weiterlesen...

3. Damen startet super in die neue Saison

Die 3. Damen hat Ihr 3. Spiel in Folge gewonnen und somit einen super Start in die neue Saison hingelegt. Nach den Siegen gegen den SV Bendestorf I und MTV Pattensen folgte nun ein 6 : 3 Sieg gegen die Mannschaft vom MTV Salzhausen.  So kann es weiter gehen. Bemerkenswert: Nicole Bexkens hat noch kein Spiel verloren !

 

Jugend holt 2 Heimsiege am gleichen Tag

Am Sonntag konnten sich im ersten Spiel des Tages  Daniel, Marius, Valentin  und Dominik  für den MTV Obermarschacht mit einem deutlichen  8:4  gegen den TSV Apensen durchsetzen.

Zu Beginn des Spieles waren beide Mannschaften relativ gleich stark doch nach kurzer Zeit, kristallisierten sich dann doch die Sieger dieses Spiels heraus. Ihr Doppel gewannen Dominik und Daniel deutlich. Sehr spannend war das Spiel zwischen Dominik und Lea Delamotte, der Dominik im fünften Satz  9:11 knapp unterlag.

 

Weiterlesen...

Mixedturnier war wieder gut besucht

Am 03. Oktober fand das nunmehr schon 14. Mixedturnier der Tischtennisabteilung im MTV Jahn Obermarschacht statt. Es gingen 20 Paarungen aus den drei Tischtennisverbänden Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen an den Start. Um die unterschiedliche Spielstärke der einzelnen Paarungen auszugleichen, wurde nach einem Punktvorgabesystem gespielt. 

Weiterlesen...

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Gleich drei Erfolge gab es für die Tischtennis-Sparte des MTV Obermarschacht bei den Kreismeisterschaften zu feiern. Zuerst mussten die Schüler und Jugendlichen in Stelle aufschlagen, dann durften die Erwachsenen in Brackel an die Tische.


Die Jugendlichen schlugen sich durch die Bank gut. Zwar gab es für die Jugendlichen in ihrer Altersklasse nichts zu holen, aber die Spiele ließen bereits auf mehr hoffen. Erfolgreicher waren die Schüler und Schülerinnen B. Lukas Konetschny schlug sich gewohnt gut, konnte sich allerdings nicht auf dem Siegertreppchen platzieren.

 

Weiterlesen...

Toller Einstand der “Neulinge” in 2. Herren

Beim Auftakt der zweiten Herren hatten beide Neuzugänge der Mannschaft einen sehr gelungenen Einstand: Sowohl im Doppel als auch im Einzel konnten Lukas Hildebrand und Thomas Gratopp ihre Spiele gewinnen.


Der Gast, die 3.Herrem aus Neu Wulmstorf trat zwar mit einem Ersatzmann an, musste aber mit den sehr erfahrenen und durchweg sehr spielstarken Spielern als gefährlicher und starker Gegner eingeschätzt werden.

 

Weiterlesen...

Neuzugang wird direkt Meister!

Zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des MTV Jahn Obermarschacht fanden sich 50 Aktive in der Grundschulhalle in Marschacht ein und spielten die Vereinsmeister aus. In der Jugendkonkurrenz konnte sich Dominik Jürgens gegen Valentin Mahnke durchsetzen und bei der Schülern gewann Lukas Konetschny gegen Niklas Behrens.

Den Titel in der gemischten Doppelkonkurrenz der Jungend sicherten sich Kilian Hildebrandt und Niklas Behrens vor Jonas Meibohm und Lennard Jutzie.

 

Weiterlesen...

Saisonbericht einer Untrainierten

Zu Saisonbeginn gab es zwei entscheidende Veränderungen in der Mannschaft der 3. Damen:

 

1. Sigrid hört mit dem Tischtennis auf! Puh, wie sollten wir diese „Schupf-Königin“ ersetzen???

2. Jasmin und Isa werden unser Team verstärken!!!

 

Weiterlesen...

Ein typisches Jugendtraining

Lukas, Niklas, Lilly, Marius, Jonas, Jonas, Daniel, Dominik, Valentin, Lennard, Jan, Tillmann, Svea, Lina, Nico, usw.

Das sind die Namen der Kids, aber der harte Kern besteht aus 4-8 Teilnehmern, mal mehr, mal weniger.

 

Die nachfolgenden fettgedruckten Sprüche von Uwe sind über einen längeren Zeitraum archiviert worden und sind keinesfalls an einem Abend gefallen…

 

Meistens geht es los mit einer kleinen Ansage von Uwe oder je nach Beteiligung mit einer Aufwärmeinheit.

Mach dein Daddelding aus (man nennt es auch Smartphone)

                                       

Weiterlesen...

Landesmeisterschaften Senioren in Dinklage - 14+15.03.15

Teilnehmer: Uwe Speer, Franz Wohlrab

Wie jedes Jahr gehörte auch Uwe dieses Mal wieder zu den Titelkandidaten in allen Disziplinen. Bedingt durch Knieprobleme und einer dicken Erkältung lief es nicht ganz so gut.

Im Einzel der Senioren 60 hatte er in seiner Dreiergruppe kein Problem und gewann beide Spiele mit 3:1. Ein Mitfavorit, Rüdiger Runge patzte in seiner Vierergruppe, wurde nur Zweiter und dadurch trafen die beiden in einem vorweg gezogenen Endspiel aufeinander. Das konnte dann sein Gegner klar mit 3:0 gegen Uwe gewinnen und am Ende auch den Titel.

Weiterlesen...

Gelungener Einstand von Jürgen beim Auswärtssieg der 2. Herren

Unsere 2. Herren reiste jüngst zum ersten Rückrundenspiel in der 2. Bezirksklasse nach Hanstedt. Der Tabellenvorletzte trat zwar ohne Nummer eins Julian Schulenburg, dennoch in keiner zu unterschätzenden Besetzung an. So griff an Position drei der Gastgeber zum ersten Mal in dieser Saison Carsten Heins ins Geschehen ein, der bereits mehrere Jahre Bezirksligaerfahrung auf dem Buckel hat. Bei uns kam mit Jürgen Pasche ein Rückrunden-Neuzugang zu seinem Debüt.

Weiterlesen...

Tolle Erfolge bei Traditionsturnier

Bei den diesjährigen Sachsenwaldmeisterschaften im Tischtennis konnten große und kleine Sportlerinnen und Sportler vom MTV Jahn Obermarschacht tolle Erfolge erzielen. Das Traditionsturnier wurde zum 44. Mal ausgetragen und war mit ca. 800 Meldungen eine der größten Sportveranstaltungen in Norddeutschland. Ausrichter waren diesmal gemeinsam der ESV Büchen und der VfL Geesthacht, gespielt wurde an 2 Januar-Wochenenden in der Sporthalle der Gesamtschule Geesthacht.

Weiterlesen...

Viel Spaß zum Jahresabschluss

Am letzten Trainingsabend des Jahres war die Halle mal wieder gewaltig voll. Bereits beim Training der Jugendlichen stand eine Woche vor Weihnachten ganz klar der Spaß im Vordergrund. Ein kleines Schleifchenturnier, Würstchenessen und Schokoweihnachtsmänner-Treffen standen anstatt den üblichen Trainingseinheiten auf den Programm.

Weiterlesen...

2. Herren überwintert auf Platz zwei

Mit einem deutlichen 9:3 beim fünftplatzierten TSV Auetal hat sich die 2. Herren in die Winterpause der 2. Bezirksklasse verabschiedet. Beim ungefährdeten Auswärtssieg punktete für die Gastgeber nur der "unbesiegbare" Varszegi (bis dahin 16:0 Spiele und 48:1 Sätze). Eilert und René nahmen ihm jedoch immerhin drei Sätze ab.

Mit 15:3 Punkten liegt unser Team nun zum Ende der Hinrunde, mit drei Punkten Rückstand auf den souveränen Herbstmeister Eintracht Hittfeld III und vier Punkte vor dem MTV Salzhausen, auf dem zweiten Platz. Überzeugen konnten vor allen das mittlere und untere Paarkreuz: An Position drei und vier spielte Ingo mit 14:3 ebenso eine überzeugende Bilanz wie Jörg mit 10:4. Im unteren Paarkreuz verloren Dieter und Berthold sogar jeweils nur ein Spiel.

Uwe holt Gold und Silber

Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren Mitte November in Oldendorf  (Kreis Stade) hat Uwe zum wiederholten Male den Bezirksmeistertitel gewonnen. In der Senioren 60 Klasse bezwang er im Finale Michael Itzen von TV Sottrum (Kreis Rotenburg-Wümme). An der Seite von Andreas Thaysen vom TV Meckeld erreichte Uwe auch in der Doppel-Konkurrenz das Finale und musste sich nur Harald Fuhrmann und Rüdiger Runge vom TuSG Ritterhude und TSV Lunestedt geschlagen geben.
Doch Uwe war nicht der einzige Obermarschachter Teilnehmer. Peter und Andreas versuchten sich in der stärker besetzten Senioren 50 Klasse. Während Andreas auf einem der hinteren Plätze rangierte, konnte Peter ins Achtelfinale einziehen. Franz belegte in der Senioren 70 Klasse den siebten Platz.

1. Herren holt zwei wichtige Punkte

Nach zwei Unentschieden am vorherigen Wochenende holte die 1. Herren am 26. November mit einem 9:4 gegen den TSV Adendorf zwei weitere wichtige Punkte.

Hervor stach dabei das obere Paarkreuz, welches alle vier Spiele gewann. Uwe, der dabei in seinem zweiten Spiel gegen die Adendorfer Nummer eins, Thomas Lütje, bereits in Sätzen 1:2 und im vierten Satz mit 3:9 zurücklag, schraubte seine Hinrunden-Bilanz auf ein überzeugendes 13:3 hoch.

In der Mitte ist der zweite Saisonsieg unseres immer noch nicht wieder ganz fitten Matthias hervorzuheben, der in seinem zweiten Spiel über fünf Sätze das glückliche Ende auf seiner Seite hatte. Zudem ging Peter zweimal, ebenfalls nach hartem Kampf, als Sieger vom Tisch.

Weiterlesen...

2. Herren: Nichts zu holen im Topspiel

Die 2. Herren empfang jüngst den ungeschlagenen Tabellenführer vom TSV Eintracht Hittfeld III zum mit Spannung erwarteten Topsspiel der 2. Bezirksklasse. Unser Team hatte bisher trotz Verletzungssorgen nur einen Punkt abgegeben. Rechtzeitig meldeten sich nun alle Spieler wieder fit und es konnte zum ersten Mal in dieser Saison die Stammformation aufgeboten werden.

Nach den Doppeln führten die Gäste mit 1:2, wobei ausgerechnet unser Doppel 2 (Eilert und Berthold) das Doppel 1 der Gäste (Roese/Ürgün) bezwang. Eilert hatte im Einzel leider weniger Glück und musste gleich zweimal nach fünf Sätzen den Kürzeren ziehen. Ähnlich ging es Dieter, der nach Verletzungspause sein erstes Saisonspiel bestritt und dieses nur hauchdünn im fünften Satz mit 11:13 an Olaf Gippner abgeben musste.

Weiterlesen...

Spiel und Spaß beim Mixedturnier

Am 3. Oktober fand zum 13. Mal unser mittlerweile traditionelles Mixed-Turnier aus. Der Spaß stand bei dem Turnier, bei welchem ausschließlich gemischte Doppel-Paarungen gegeneinander antreten, auch diesmal wieder im Vordergrund.

Mit knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und diesmal sogar einer Starterin aus Nordrhein-Westfalen wurde eine neue Höchstzahl erreicht. Von der Oberliga bis zur Kreisklasse war fast jedes Spielniveau vertreten, wobei Klassenunterschiede durch eine Vorgaberegelung berücksichtigt wurden.

Weiterlesen...

Hilde und Peter sind Kreismeister!

Sehr erfolgreich liefen für uns die Tischtennis-Kreismeisterschaften der Damen und Herren am 12. und 13. Oktober in Klecken. Ganze sieben Medaillen und davon zwei Einzeltitel konnten gewonnen werden.

In der Herren-B-Klasse sicherte sich Stephan "Hilde" Hildebrandt den Kreismeistertitel. Im Finale kam es zu einem vereinsinternen Duell mit Andreas Müller. Dabei hatte auf den Finaleinzug von Andreas während seines Halbfinals gegen Michael Golinski aus Hollenstedt bei einem Rückstand von 0:2 Sätzen und 1:9 Punkten im dritten Satz niemand mehr gewettet. Doch Andi schaffte die Sensation und drehte die Partie. Im Finale hatte dann jedoch HIlde bei einem 3:0-Sieg klar die Nase vorn.

Weiterlesen...

1. Herren: Erster Sieg seit 338 Tagen

Nach ganzen 338 Tagen konnte die 1. Herren endlich wieder einen Sieg feiern. In der vergangenen Saison musste das Team beim "Abenteuer Bezirksoberliga" reichlich Lehrgeld bezahlen und konnte nur die erste Mannschaft aus Nenndorf hinter sich lassen. Den einzigen Sieg fuhr die mit René und Matze deutlich verjüngte Truppe um Mannschaftsführer Andy Müller am 18.10.13 gegen Nenndorf ein und musste sich im weiteren Saisonverlauf mit zwei Unentschieden (Nenndorf und Celle II) und 15 Niederlagen zufriedengeben.

Nun gilt es, sich in der recht spielstarken und ausgeglichenen Bezirksliga wieder Selbstvertrauen zu holen und dort hoffentlich einen Platz im gesicherten Mittelfeld zu erreichen. In dieser Saison rückt Patrick für René in die erste Mannschaft, wurde aber direkt im ersten Spiel von ihm vertreten.

Weiterlesen...