News

1. Herren schlägt Nenndorf!

Nachdem sich die ohnehin niedrig gehaltenen Erwartungen der 1. Herren für diese Bezirksoberliga-Saison durch deutliche Niederlagen in den ersten beiden Spielen noch verstärkt hatten, gelang beim Auswärtsspiel am 18. Oktober in Nenndorf der Paukenschlag!

Begleitet von, mit einer Trommel angereisten, Fans geriet die Mannschaft gegen den, sogar mit drei Niederlagen in die Saison gestarteten, TuS Nendorf zunächst mit 1:3 in Rückstand. Doch das Team bewies Moral und drehte den Rückstand auf eine 5:4-Führung nach der ersten Einzelrunde. Als Matthias beim Stande von 7:7 auch sein zweites Einzel an diesem Abend gewinnen konnte und damit ein Unentschieden sicherte, war die Freude bereits groß. Nachdem sich dann Uwe und Hilde unter ständiger Anfeuerung der Mannschaftskollegen und Fans in einen Rausch spielten und mit einem 3:1-Erfolg im Entscheidungsdoppel sogar den Sieg perfekt machten, gab es kein Halten mehr.

Schon im dritten Spiel wurden mit dem 9:7 also zwei Punkte eingefahren und der TuS Nenndorf in der Tabelle weiterhin hinter sich gelassen.

Uwe und Peter werden Kreismeister der Senioren

Nach den bereits erfolgreich verlaufenden Kreismeisterschaften der Damen und Herren Ende September konnten unsere Teilnehmer bei den Kreismeisterschaften der Senioren am 13. Oktober in Garstedt noch einen draufsetzen. 
Mit Uwe Speer und Peter Radwe kommen zwei Kreismeister vom MTV. Peter gewann an der Seite von Ilka Rudloff vom TuS Fleestedt gegen Elke Dönch (ebenfalls Fleestedt) und den für Hittfeld in der Verbandsliga aufschlagenden Andreas Reader die Mixed-Konkurrenz, Uwe war an der Seite von Peter Pubanz vom MTV Hanstedt im Senioren 40-70 Doppel ebenfalls gegen Andreas Raeder sowie Gerhard Prigge (TuS Hollenstedt) siegreich. 
Dies sollten jedoch nicht die einzigen Medaillen für die beiden in der 1. Herren aufschlagenden Spieler bleiben.

Weiterlesen...

René und Matthias werden Doppel-Kreismeister

Bei den Kreismeisterschaften der Erwachsenen vom 27.-29. September in Salzhausen konnten die teilnehmenden Spieler aus Obermarschacht mehrere Medaillen gewinnen.
Den größten Triumpf erreichten René und Matthias, die am Sonntag in der Herren-C-Klasse die Doppelkonkurrenz gewannen und damit Kreismeister wurden. Einen Tag zuvor hatten Thomas und Frank diesen Titel mit dem zweiten Platz im Herren-D-Doppel noch knapp verpasst.

Bereits am Freitag gelang Peter an der Seite von Ines Müller aus Ashausen ein dritter Platz in der offenen Mixed-Konkurrenz. Diese Platzierung sicherte er sich zusammen mit Andreas am Sonntag auch in der Doppel-C-Konkurrenz.

Andreas gewann in der Herren-C-Konkurrenz zudem, ebenfalls mit einem dritten Platz, die einzige Einzel-Medaille für Obermarschacht an diesem Wochenende.

Bereits eine Woche zuvor belegte auch Simon Wald in der Jungen-Konkurrenz an der Seite von Johannes Protzen vom TSV Auetal einen dritten Platz im Doppel.

Samtgemeinde Elbmarsch ehrt Uwe und die 2. Herren

Am 27. September wurden in Stove zum zweiten Mal in diesem Jahr die besten Sportlerinnen und Sportler der Samtgemeinde Elbmarsch geehrt. Nachdem sich im Frühjahr noch die 3. Herren für ihre Meisterschaft 2012 in der 1. Kreisklasse über eine Ehrung freute, durften nun unser Spitzenspieler Uwe Speer und unsere 2. Herren der letzten Saison an der Ehrung teilnehmen.

Samtgemeinde Oberbürgermeister Rolf Roth würdigte im Zuge der, mit verschiedenen Vorführungen bereicherten, Veranstaltung Uwes Landesmeistertitel in der Senioren-60-Klasse sowie die Meisterschaft der 2. Herren in der 2. Bezirksklasse Harburg.

Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und weiter so!

Jungen starten mit Siegen gegen Reppenstedt und Behringen

Gleich mit zwei hohen Siegen konnte die neu formierte Jungen-Mannschaft in ihre zweite Saison in der Bezirksklasse starten.

Auch ohne Patrick Buschmann, den Leistungsträger der vergangenen Saison, wollten Lukas Hildebrandt, Simon Wald und Martin Hewelt weiter in der Bezirksklasse starten. Komplettiert wird die Mannschaft in dieser Saison durch Marius Mahnke aus der ersten Schülermannschaft. Besonders für ihn steht eine sehr aufregende Saison bevor. Er darf zum ersten Mal als fester Spieler in der Jugend-Bezirksklasse starten, nachdem er im letzten Jahr schon erste Erfahrungen als Ersatzspieler sammeln durfte.

Weiterlesen...

1. Herren: Abenteuer Bezirksoberliga rückt näher

Am 5. August versammelten sich die Mannschaftsführer der Bezirksoberliga Süd zum Staffeltag in Winsen an der Aller. Für unsere 1. Herren um Mannschaftsführer Andreas Müller rückt damit das Abenteuer Bezirksoberliga näher. 
Zum Auftakt der Saison geht es am 8. September zum Auswärtsspiel nach Soderstorf, bevor am 14. September das Team vom ESV Lüneburg II zum ersten Heimspiel erwartet wird.

Die beiden einzigen Harburger Kreisderbys finden direkt aufeinanderfolgend am 18. Oktober in Nenndorf und am 19. Oktober in Marschacht gegen den MTV Brackel statt. Im November werden am 16. bzw. 17. zunächst der MTV Himbergen, dann der TSV Wrestedt-Stederdorf zu Heimspielen empfangen, bevor es am 23. nach Uelzen sowie am 30. zum TTC Blau-Rot Walsrode geht. Abgeschlossen wird die Hinrunde mit einem Auswärtsspiel beim TuS Celle II am 7. Dezember.

Weiterlesen...

Putz- und Reparaturtag vor Trainingsauftakt

Am 20. Juli und damit vier Tage vor Ende der Trainingspause sowie Start in die Saisonvorbereitung trafen sich eine Reihe fleißige Vereinsmitglieder zum alljährlichen Putz- und Reparaturtag. 

Die Tischtennistische wurden wieder auf "Hochglanz" gebracht, Netze repariert und der Hallenraum der Abteilung aufgeräumt. 

Mit gut sortiertem, reparierten und geputzten Material kann es also in das Training für die neue Saison eingestiegen werden. Ab dem 24. Juli findet dieses wieder, wie gewohnt, jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr statt. Auch donnerstags werden Trainingseifrige in der Halle anzutreffen sein. 

Weiterlesen...

Des Meisters neue Kleider

Für die zweite Tischtennis-Mannschaft des MTV Obermarschacht gab es zum Ende der Saison nicht nur einmal Grund zur Freude. Nachdem sich das Team um Mannschaftsführer René Bohr die Meisterschaft in der 2. Bezirksklasse Harburg sichern konnte, sponserte das Bauunternehmen Schulte-Haus aus Oldershausen den frisch gebackenen Titelträgern einen Satz neue Trainingsanzüge.
Das Bauunternehmen Eilert Schulte GmbH & Co. KG wird von Maurermeister Florian Schulte in der zweiten Generation geführt. Zu den Aufgabenbereichen des Unternehmens mit seinen über 20 Mitarbeitern gehören sämtliche Hochbauarbeiten wie Um,- An- und Rohbauarbeiten bis hin zur schlüsselfertigen Erstellung von Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Weiterlesen...

Auszeichnung für herausragende Jugendarbeit

Auf dem Kreisjugendverbandstag am 11. Juni in Over wurden wir mit der "Werner-Mohr-Plakette für herausragende Jugendarbeit" ausgezeichnet!

Die Begründung des Vorstands lautet etwa wie folgt:

„Obermarschacht hat nie wirklich Spitzenleistungen in der Jugend verzeichnen können und wurde deshalb auch in den letzten Jahren nie mit der Plakette ausgezeichnet. Allerdings gibt es nur ganz wenige Vereine, die es schaffen, über sehr viele Jahre erfolgreiche Jugendarbeit zu leisten. Seit Jahren ist Obermarschacht bei Kreisturnieren und auch den Punkt- sowie Pokalspielen stets mit einigen Kindern aus allen Altersklassen vertreten. Seit mehr als 10 Jahren haben Kinder von 10 bis 18 Jahren Spaß am Spiel und können immer wieder durch gute Leistungen in Mannschaftswettkämpfen und auch Turnieren bestechen.“

Weiterlesen...

Matthias Hornig ist neuer Vereinsmeister

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des MTV Obermarschacht statt. Trotz des schönen Wetters fanden sich am 8. Juni zahlreiche Aktive in der Grundschulhalle in Marschacht ein und spielten in der gewohnt gemütlichen Atmosphäre die Vereinsmeister aus.

Zum ersten Mal seit vielen Jahren konnte wieder ein Vereinsmeister der Schüler C (bis 10 Jahre) ausgespielt werden. Hier sicherte sich Jonas Wulff den Titel. Sehr spannend wurde es bei den Schülern A: Vier Spieler hatten jeweils nur ein Spiel verloren, weshalb das Satzverhältnis entscheiden musste. Der Titel ging am Ende zum vierten Mal in Folge an Marius Mahnke, Zweiter wurde Dominik Jürgens.

Weiterlesen...

Acht Neuzugänge und zwei Abschiede

Am 31. Mai endete die Wechselfrist zur kommenden Saison. Wir freuen uns über zwei Spielerinnen und drei Spieler, die von anderen Vereinen zur kommenden Saison den Weg zu uns gefunden haben sowie mehrere Spieler aus den eigenen Reihen, die nach längerer Pause, wieder zum Schläger greifen.

Schon frühzeitig stand fest, dass unsere, wieder in Hunden wohnende, ehemalige Topspielerin Steffi Basiel nach ihrem Aufenthalt in Bayern zurückkehren und voraussichtlich unsere erste Damen verstärken wird. Doch von nun an wird sie nicht mehr die einzige Basiel im Trikot von Obermarschacht sein; auch ihre Schwester Carolin, die bisher für den Hundener TTV an den Tisch ging, schlägt in Zukunft in unserer 3. Damen auf.

Weiterlesen...

Uwe erreicht Hauptrunde bei den Deutschen Meisterschaften

Unser Spitzenspieler, Uwe Speer, hat am Pfingstwochenende an den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Bielefeld teilgenommen. In der Senioren-Klasse-60 erreichte er nach Siegen gegen Bernd Reckmeier aus dem Westdeutschen Tischtennisverband und Gerald Ziegler aus Bayern, trotz einer Niederlage gegen Heinz-Peter Louis aus Hamburg, einen grandiosen zweiten Platz in der Gruppenphase und zog damit in die Hauptrunde ein.

Auch wenn Uwe dort Heinz Teichmann aus Thüringen in vier Sätzen unterlag und im Doppel an der Seite von Bernd Sonnenberg vom MTV Groß Lafferde (Kreis Peine) knapp in fünf Sätzen sowie im Mixed an der Seite von Anke Wunderlich vom TSV Lesumstotel (Kreis Osterholz) jeweils den Kürzeren ziehen musste, ist dies ein riesen Erfolg! 

Lukas qualifiziert sich für Bezirksranglistenqualifikation

Bei der Kreisendrangliste der Jungen am 20. April sind mit Lukas Hildebrandt und Simon Wald zwei Obermarschachter ins Rennen gegangen. Für Lukas, der bei der Kreisranglistenqualifikation mit nur einem Satzverlust seine Gruppe souverän gewann, reichte es nun am Ende sogar zur Qualifikation für die Bezirksranglistenqualifikation.

Er belegte, trotz zweier Niederlagen, aufgrund des besseren Satzverhältnisses nach dem Erstplatzierten Frederic Lawrenz aus Hittfeld und noch vor dem Drittplatzierten Christoph Käbisch aus Tostedt den zweiten Platz. Damit fährt er am 25. Mai nach Lachendorf und darf sich dort mit den besten Jungen anderer Kreise messen. 

Weiterlesen...

Gelungenes Mixed-Turnier

Zum zwölften Mal veranstaltete der MTV Obermarschacht am 27. April sein traditionelles Mixed-Turnier. Mit 19 teilnehmenden Mixed-Paaren war das Turnier wieder gut besucht.

Gespielt wurde in einer Klasse. Da das Starterfeld, von der Regionalliga- bis zur gelegentlichen Hobbyspielerin, bunt gemischt war, wurden jedoch Vorgaben verteilt. In zwei Sechser- und einer Siebenergruppe, der K.O- sowie einer Trostrunde kamen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit vielen Spielen auf ihre Kosten.

Weiterlesen...

Alle Teilnehmer von OMA für Endrangliste qualifiziert

Bei der Qualifikation zur Kreis-Jugendendrangliste haben sich Simon und Lukas beide qualifiziert. Im Jugendfeld waren insgesamt 29 Spieler angetreten. Es wurde in 3 siebener- und einer achter-Gruppe gespielt. In jeder Gruppe waren zwei Spieler (mit den höchsten QTTR Werten; Simon und Lukas gehörten ebenfalls dazu) gesetzt, der Rest der Spieler wurde zugelost.

Weiterlesen...

Steffi kehrt zurück!

Der erste Neuzugang zur neuen Saison ist perfekt. Steffi Basiel kehrt nach ihrem dreijährigen Aufenthalt in Bayern an die Elbe zurück und wird wieder unsere Damen verstärken.

Steffi spielte nach ihrem Wechsel vom Hundener TTV bereits sechs Jahre für unsere 1. Damen, wo sie meist im oberen Paarkreutz an den Tisch ging und zum Aufstieg in die Bezirksliga beitrug. Im Obermarschachter Trikot holte sie mehrere Kreismeistertitel und hat sich in die Ahnenreihe der Obermarschachter Vereinsmeisterinnen eingetragen.

Wir freuen uns über die Rückkehr von Steffi und wünschen ihr viele erfolgreiche Spiele.

Viel Spaß beim Schleifchenturnier

Der letzte Trainingsabend des Jahres wurde dieses Mal zum Anlass genommen, ein kleines Schleifchenturnier zu veranstalten. Mit 40 Teilnehmern war das Turnier super besucht und alle Beteiligten hatten viel Spaß. Die Teilnehmer wurden in acht Runden jeweils mit wechselnden Partnern zu unterschiedlichen Doppel- und Mixed-Paarungen zusammengelost. Die Sieger der einzelnen Rundenspiele haben jeweils ein Schleifchen gewonnen.

Die meisten Schleifchen konnten am Ende Uwe und Eilert gewinnen, die in allen acht Runden mit wechselnden Mixedpartnerinnen und Doppelpartnern als Sieger vom Tisch gingen.

Neben dem Turnier, bei dem eindeutig der Spaß im Vordergrund stand, konnte bei einem Würstchen und einer Flasche Bier auch auf das sportliche Jahr zurückgeblickt werden.

Fotos sind hier zu finden.

Neues Design unserer Website !

Nach nun 4 Jahren war es soweit unsere Website in einem neuen Licht darzustellen. Es wurde nun einige Wochen am neuen Design gebastelt. Eine bessere Übersicht, Funktionalität sowie die Einbindung einer neuen Autor/Administrator - Struktur waren die Ziele des neues Designs.

Viel Spaß auf der neuen Seite!